1. Über die Gruppe HENRY SCHEIN und die Firma NOVIKO s.r.o.

Die Firma NOVIKO s.r.o. arbeitet über ein zentrales und automatisiertes Vertriebsnetz mit einer großen Auswahl an Markenprodukten nicht nur der NOVIKO Privatmarken. NOVIKO bietet seinen Kunden auch innovative Technologielösungen, einschließlich Praxismanagementsoftware, an.

Die Kontakte entnehmen Sie bitte dem letzten Abschnitt dieser Richtlinie.

  1. Übersicht

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Als Teil unserer Verpflichtung zu einem ethischen und verantwortungsvollen Ansatz respektieren wir uneingeschränkt Ihre Privatsphäre und Ihre weiteren Rechte und Freiheiten.

Diese allgemeine Datenschutzrichtlinie (nachfolgend auch „Richtlinien“) legt die Grundsätze fest, nach denen wir nicht nur Ihre persönlichen Daten verarbeiten. Alle Mitarbeiter und diejenigen, mit denen wir Ihre persönlichen Daten teilen, müssen dieselben oder strengere als die unten stehenden Regeln befolgen.

NOVIKO verpflichtet sich zum Schutz der Informationen, die uns von unseren Kunden, Mitarbeitern, Partnern, Lieferanten und Händlern anvertraut wurden. Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten insbesondere, um Geschäftsfunktionen zu erfüllen und unseren Kunden Spitzenprodukte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen zu liefern.

Im Einklang mit unseren Werten und Grundsätzen behandeln wir alle erhaltenen personenbezogenen Daten besonderes nach dem Transparenzprinzip, einschließlich des Rechts auf Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten, nach dem Grundsatz der Zweckbindung der Verarbeitung sowie der Minimierung der erfassten personenbezogenen Daten, der Integrität und Vertraulichkeit, der Haftung und Wahrung der Privatsphäre. Dazu weiter unten.

Diese Richtlinie gilt für alle personenbezogenen Daten in jeglichem Format und Medium, die sich auf alle Mitarbeiter, Kunden, Händler und andere Personen beziehen, die mit NOVIKO zu tun haben.

  1. Arten der von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten

Unter personenbezogenen Daten verstehen wir Informationen zu einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Je nach Ihrer Beziehung zu NOVIKO erheben und verarbeiten wir verschiedene Arten personenbezogener Daten von Mitarbeitern, Lieferanten, Bewerber, Kunden, Interessenten und Händlern.

Arten der von uns erhobenen personenbezogenen Daten:

 

  • Kunden und Lieferanten: Vorname, Zuname, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Steuer- und Finanzinformationen, Kontaktangaben zu verantwortlichen Personen, Kommunikations- und Login-Informationen im Rahmen der IT, andere Netzwerkkennzeichen (IP-Adressen, Cookies), Beurteilung der Zuverlässigkeit, Informationen über unsere Geschäftsbeziehung, Informationen über die Menge und die Art der abgenommenen Waren und Leistungen, Videoaufzeichnungen von Sicherheitskameras.
  • Mitarbeiter und Bewerber: Vorname, Zuname, Geburtsnummer, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Steuer- und Finanzinformationen, Kontaktangaben zu verantwortlichen Personen, Kommunikations- und Login-Informationen im Rahmen der IT, andere Netzwerkkennzahlen (IP-Adressen, Cookies), Anzahl der Kinder, Bildungsstand, Angaben über den Gesundheitszustand, zur Personalakte, Lokalisierungsdaten, Angaben im Sinn der Rechtsvorschriften, Angaben zur Beschäftigung und zum Werdegang, Vorteile, Kompensationen, Leistungsfähigkeit, Videoaufnahmen von Sicherheitskameras.
  • Kunden unserer Kunden: Wir greifen auf personenbezogene Daten von Kunden unserer Kunden, die vertrauliche Informationen enthalten, nur dann zu, wenn diese Dienstleistung erforderlich ist. In diesem Zusammenhang handeln wir im Auftrag unserer Kunden und der Dienst unterliegt einem Datenverarbeitungsvertrag.
  • Besucher des Bürogebäudes: Vorname und Kontaktinformationen und Videoaufzeichnungen der Sicherheitskameras in einigen unserer Bürogebäude.
  • Website und Social Media-Site Benutzer: außer Informationen, die von den Besuchern freiwillig angegeben werden, erfassen wir automatisch den Domänennamen, IP-Adresse, Browsertyp und -version, Betriebssystem und Plattform, die durchschnittliche auf unserer Website verbrachte Zeit, die aufgerufenen Seiten, Zugriffszeitinformationen und andere relevante Statistiken. Unsere Website verwendet auch Cookies und Google Analytics.
  1. Unsere Politik gegenüber Kindern

Unsere Dienstleistungen sind nicht auf Kinder ausgerichtet. Wissentlich erheben wir keine personenbezogenen Daten von Kindern. Wenn ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter feststellt, dass sein Kind unserem Unternehmen ohne deren Zustimmung personenbezogene Daten übermittelt hat, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wenn wir feststellen, dass sich ein Kind bei einem Dienst angemeldet und uns personenbezogen Informationen zur Verfügung gestellt hat, werden wir diese Informationen aus unseren Dateien entfernen.

  1. Quellen personenbezogener Daten

NOVIKO verarbeitet verschiedene Arten personenbezogener Daten, um die täglichen Geschäftsaktivitäten abzuwickeln. Bei der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten richten wir uns unter anderem nach dem Grundsatz der Datenminimierung, der sicherstellt, dass wir nur die erforderlichen Informationen und erforderlichen personenbezogenen Daten erfassen, die betroffenen Personen informieren und gegebenenfalls die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten einholen.

Einige dieser personenbezogenen Daten werden in folgenden Situationen direkt von Ihnen eingeholt, z.B. wenn:

  • Sie sich um eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben;
  • wir eine Vertragsbeziehung aushandeln und/oder schließen;
  • Sie uns als Anbieter oder Lieferant eine beliebige Art von Dienstleistungen anbieten;
  • wir Ihnen eine beliebige Art von Dienstleistungen oder Produkten oder Benutzer-Support anbieten;
  • Sie auf unseren Websites, de E-Commerce-Service oder den Social Media-Sites surfen oder diese verwenden.

In nachstehenden Fällen erheben wir weltweit Daten von Dritten, einschließlich der Tochtergesellschaften und Niederlassungen des Unternehmens NOVIKO s.r.o.:

  • wir können eine Analyse durchführen, um weitere Produkte und Dienstleistungen, die von Interesse sein könnten, zu ermitteln;
  • wir können im Konzern Daten für die Zentralisierung der Customer Relationship-Management-Systeme austauschen;
  • wir können Daten von externen Firmen für Marketingaktivitäten erwerben.
  1. Verwendung und Zwecke der personenbezogenen Daten

Die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, können abhängig von der Art der Beziehung, die Sie zu uns haben, variieren, zum Beispiel wenn Sie einer unserer Mitarbeiter, Kunden oder Website-Benutzer sind. NOVIKO verarbeitet personenbezogene Daten grundsätzlich nach dem Prinzip der Zweckbindung. Die Verwendung personenbezogener Daten zu anderen Zwecken sollte mit dem ursprünglichen Zweck der Beschaffung vereinbar sein und Ihren Erwartungen in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten nicht entgegenstehen. Andernfalls benötigen wir Ihre Berechtigung oder Zustimmung.

–           Mitarbeiter und Bewerber: Wenn Sie sich für eine Stelle bewerben, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um Sie als Mitarbeiter betrachten und Ihre Bewerbung und / oder Ihr Konto verwalten zu können. Wenn Sie mit NOVIKO zusammenarbeiten, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten zur Entwicklung unserer Vertragsbeziehungen, Durchführung von Leistungsüberprüfungen und zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, einschließlich Steuer- und Arbeitsvorschriften.

–           Kunden: Wir verwenden die Informationen unserer Kunden, um unsere Geschäftsbeziehungen zu pflegen, den täglichen Betrieb sicherzustellen, die Steuer- und sonstigen Vorschriften einzuhalten, Vertriebs- und Marketingaktivitäten zu verwalten, Geschäftsmitteilungen und Anzeigen zu versenden, Rabatte oder andere Vorteile bereitzustellen und Forderungen zu betreiben.

–           Kunden unserer Kunden: Wir bieten Support-Service für Kunden an, die  unsere Produkte und Dienstleistungen bei Bedarf im Zusammenhang mit der Gesundheitsversorgung nutzen. Im Rahmen des sogenannten Dropshipping verarbeiten wir personenbezogene Daten von Kunden, denen unsere Waren auf Anweisung unseres Kunden von unserer Gesellschaft geliefert werden.

–           Potenzielle Kunden: Informationen von potenziellen Kunden dienen dazu, auf Anfragen nach Informationen, Produkten oder Dienstleistungen reagieren zu können, sowie für Marketingaktivitäten.

–           Lieferanten: Wenn Sie eine geschäftliche oder berufliche Beziehung zu NOVIKO haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten dazu nutzen, unsere Geschäftsbeziehungen mit Ihnen aufrechtzuerhalten und auszubauen sowie die steuerlichen und sonstigen Vorschriften einzuhalten.

–           Besucher des Bürogebäudes: unsere Gebäude und Räumlichkeiten verfügen über allgemeine physische sowie technische Zugangs- und Bewegungskontrollen; einige von ihnen sind mit Sicherheitssystemen für Sicherheitszwecke ausgestattet.

–           Benutzer von Websites und Social Media-Sites: Wir erfassen personenbezogene Daten von Besuchern und Benutzern unserer Websites und Social Media-Sites. Wir verwenden diese Informationen, um Ihre Kontoregistrierung zu verwalten, Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, interessenbezogene Werbung bereitzustellen, Statistiken zu erstellen und die Nutzung von Websites und Online-Diensten zu analysieren.

–            Wir können die personenbezogenen Daten unserer Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten auch für andere Zwecke verwenden, die auf unseren legitimen Interessen basieren, wie z. B. zur Abnahmeanalyse, Produktentwicklung, Erstellung von Statistiken, jedoch nur dann, wenn es sich um ein nachweislich berechtigtes Interesse im Sinn der einschlägigen Rechtsvorschriften handelt.

Die personenbezogenen Kontaktdaten unserer Geschäftspartner können wir auch auf unseren Websites veröffentlichen, um unsere Kunden mit dem Vertriebsnetz unserer Waren vertraut zu machen.

  1. Rechtsgrundlage für die Erfassung und Verwendung personenbezogener Daten

NOVIKO verarbeitet personenbezogene Daten nur dann, wenn für die Verarbeitung eine faire und rechtliche Grundlage vorliegt, beispielsweise dann, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Vertragserfüllung, die Erfüllung unserer berechtigten Interessen, die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist oder wir Ihre ausdrückliche Zustimmung haben.

Die Informationen, die wir erfassen, wenn wir mit Ihnen einen Vertrag abschließen oder eine Geschäftsbeziehung eingehen, müssen im Hinblick auf unsere Vertragsbeziehung und die Einhaltung gesetzlicher Pflichten verarbeitet werden. Zum Beispiel auf Grund einiger Steuergesetze, Betrugsbekämpfungsgesetze usw. Ohne diese erforderlichen obligatorischen Informationen könnten wir nicht mit Ihnen zusammenarbeiten.

Marketingaktivitäten, wie Werbung oder Geschäftskommunikation, müssen auf Ihrer Zustimmung oder Ihrer Geschäftsbeziehung mit uns basieren.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen verarbeiten, führen wir jeweils eine Verhältnismäßigkeitsprüfung durch, um sicherzustellen, dass die Rechte der betroffenen Personen gewahrt bleiben.

Wenn wir Zugriff auf die personenbezogenen Daten unserer Kunden haben und sie an einen anderen Verarbeiter übergeben werden, existiert stets eine schriftliche Vereinbarung über die gegenseitige Zusammenarbeit, einschließlich konkreter Anweisungen für die Datenverarbeitung und Garantien.

  1. Retentionszeiten

Wir arbeiten nach dem Prinzip der zeitlich begrenzten Verarbeitung personenbezogener Daten, so dass wir personenbezogene Daten nur so lange in unseren Unterlagen speichern, wie dies erforderlich ist, um den Zweck zu erfüllen, für den die personenbezogene Daten erfasst wurden. Wir speichern oder verwenden personenbezogene Daten nicht länger als nötig. Die erforderliche Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten hängt von bestimmten Umständen ab, beispielsweise von Vorschriften, die die Aufbewahrung von Informationen für einen bestimmten Zeitraum und Verjährungsfristen festlegen.

Die Aufbewahrungsfrist hängt vom Kontext ab, in dem wir die Daten verarbeiten, wie z. B. Daten unserer Website-Nutzung, Daten zukünftiger Mitarbeiter oder Daten von Mitarbeitern nach der Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Die Aufbewahrungszeiten richten sich nach den legitimen Geschäftszwecken von NOVIKO und den örtlichen Vorschriften.

  1. Weitergabe an Dritte und Verarbeitungstätigkeiten

In einigen Fällen arbeitet NOVIKO mit anderen Verarbeitern, Dienstleistern und anderen Anbietern zusammen, die uns helfen, unsere Geschäftsziele zu erreichen.

Wenn unsere Verpflichtung die Übergabe personenbezogener Daten einschließt, verlangt NOVIKO, dass der Leistungsträger diese Daten nach dieser Richtlinie verarbeitet. Der Datenschutzvertrag wird vor der Übergabe von Daten geschlossen. In Fällen, in denen dies gesetzlich erforderlich ist, wird natürlich Ihre ausdrückliche Zustimmung angefordert.

Unter bestimmten Umständen können wir aufgefordert werden, personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, wenn  dies gesetzlich vorgeschrieben ist, wenn das für den Schutz unserer gesetzlichen Rechte erforderlich ist oder in einem Notfall, in dem die Gesundheit oder Sicherheit von Person gefährdet ist.

  1. Sicherheit

NOVIKO hat sich zur Einhaltung aller Grundsätze des Schutzes personenbezogener Daten, insbesondere des Grundsatzes der Sicherheit, Vertraulichkeit und Integrität, verpflichtet.

Wir unternehmen Schritte für den Ausschluss unbefugten Zugriffs und unbefugter Verwendung von Informationen, um sicherzustellen, dass alle erfassten personenbezogenen Daten geschützt sind. Wir überprüfen regelmäßig alle eingeleiteten Sicherheitsmaßnahmen. Wir kümmern uns um die sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Umsetzung spezifischer technischer und organisatorischer Maßnahmen, um zu verhindern, dass die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten versehentlich oder vorsätzlich gefährdet werden.

  1. Weitere Informationen 

Wir führen auch eine Risikobewertung der Informationen durch, stellen sicher, dass unsere Mitarbeiter die Bedeutung des Schutzes personenbezogener Daten verstehen und Zugriffsrechte innerhalb des Unternehmens verantwortungsvoll verwalten. Wir bieten sowohl physische als auch IT-Sicherheit in unserem Datensicherheitsansatz. Wir unternehmen angemessene Anstrengungen, um Einzelpersonen und Aufsichtsbehörden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zu benachrichtigen, wenn wir der Ansicht sind, dass personenbezogene Daten oder Informationen von einer unbefugten Person gestohlen, offen gelegt, modifiziert oder verletzt wurden. Wir erstellen und pflegen das Verstoß-Meldeprotokoll und das Meldeprotokoll.

  1. Ihre Rechte und Möglichkeiten betreffend den Schutz personenbezogener Daten

Transparenz und Auskunftsrecht: wir informieren unsere Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Händler und andere darüber, wie wir die personenbezogenen Daten bei der Erhebung personenbezogener Daten verwenden. Diese Information über den Schutz der Privatsphäre wird von uns  in bestimmten Fällen zum Zwecke größerer Transparenz auch veröffentlicht.

Recht auf Zugriff, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung: wir gewähren Personen Zugriff auf ihre personenbezogenen Daten, wenn dies nach dem geltenden Recht oder Ihrem Antrag erforderlich ist. Darüber hinaus korrigieren wir personenbezogene Daten, wenn sie falsch, ungenau oder unvollständig sind.

Wir sichern Ihren Zugriff auf die personenbezogenen Daten. Das bedeutet, dass Sie uns jederzeit um Bestätigung bitten können, dass die personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, von unserem Unternehmen verarbeitet werden oder nicht, und wenn sie verarbeitet werden, zu welchem Zweck, in welchem Umfang, an wen sie weitergegeben oder zur Verfügung gestellt werden, über welche Zeit sie verarbeitet werden, ob und wie Sie das Recht auf die Berichtigung, Löschung und Einschränkung ihrer Verarbeitung ausüben können, oder wie und wo Sie der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten widersprechen können. Wir informieren Sie darüber, woher wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten haben und ob wir automatisierte Entscheidungen treffen, einschließlich Profilerstellung.

Wir versichern Ihnen das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Das bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen müssen, wenn (a) sie nicht mehr für die Zwecke erforderlich sind, für die sie erfasst oder auf andere Weise verarbeitet wurden, (b) die Verarbeitung rechtswidrig ist, (c) Sie Einwände gegen die Verarbeitung vorbringen und es keine überwiegend berechtigten Gründe für die Verarbeitung gibt, oder (d) das Gesetz dazu verpflichtet. Eine Ausnahme bilden Fälle, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten archivieren müssen, um  gesetzlichen Pflichten nachzukommen, wenn ein öffentliches Interesse im Bereich der öffentlichen Gesundheit vorliegt, oder beispielsweise für die Bestimmung,  Vollstreckung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche.

Wir garantieren Ihr Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu können, so dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten so lange einschränken müssen, bis wir alle strittigen Fragen in Sachen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gelöst haben. Wir schränken die Verarbeitung personenbezogener Daten ein, wenn Sie deren Genauigkeit bestreiten, die Verarbeitung rechtswidrig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen, wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, sie jedoch zur Erfüllung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche benötigen, oder im Fall Ihres berechtigten Einwands gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Das Widerspruchsrecht bedeutet, dass Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir für Direktmarketingzwecke verarbeiten, widersprechen können. Wenn Sie der Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck nicht mehr verarbeitet.

Das Recht, jederzeit zu widersprechen und Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen: Sie können sich jederzeit und kostenlos von jeglichem Marketingmaterial abmelden. Das Recht, anderen Verarbeitungsaktivitäten zu widersprechen, wird abgewogen, um sicherzustellen, dass es nicht mit den Gesetzen oder legitimen Interessen von NOVIKO unvereinbar ist.

Recht auf Datenportabilität: aufgrund Ihrer spezifischen Situation geben wir betroffenen Personen das Recht, Ihre Daten in verschiedenen Diensten abzurufen und wiederzuverwenden, einschließlich der Datenübertragung an Ihren weiteren Verwalter oder einen vertrauenswürdigen Dritten.

Antrags- und Beschwerderecht:

Alle Anträge können wie folgt eingereicht werden:

  • Ablehnung der Marketing-Kommunikation: sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie den Anweisungen folgen, um sich von unseren kommerziellen E-Mails abzumelden – osobniudaje.vet@henryschein.cz 
  • Wenn Sie die übrigen Rechte geltend machen wollen: Senden Sie Ihre Forderung an osobniudaje.vet@henryschein.cz. Sie erhalten unsere Antwort so schnell wie möglich, spätestens 72 Stunden nach Erhalt. Wenn wir diesen Zeitraum aus irgendeinem Grund verlängern müssen, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

In allen Angelegenheiten, die mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zusammenhängen, steht  Ihnen der unter obenstehenden E-Mail-Adressen aufgeführte Datenschutzbeauftragte zur Verfügung.

Die Ausübung Ihrer Rechte berührt nicht Ihr Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Dies kann insbesondere dann geschehen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten unberechtigt oder rechtswidrig verarbeitet werden. Sie können eine Beschwerde beim Amt für den Schutz personenbezogener Daten einreichen, das seinen Sitz unter der Adresse Pplk. Sochora 27, 170 00 Prag 7, hat.

  1. Internationale Übermittlung personenbezogener Daten

Wenn Sie mit unseren Websites kommunizieren oder uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, können Ihre personenbezogenen Daten nach Ihrer vorherigen Zustimmung in die USA übertragen werden. Bitte beachten Sie, dass die Daten  zum Zwecke der Vertragserfüllung, einschließlich der Bearbeitung von Warenreklamationen, und zur Analyse der wirtschaftlichen Leistung des Verwalters innerhalb seiner Unternehmensgruppe nur an NOVIKO Inc., weitergeleitet werden können; in den Vereinigten Staaten gibt es eine US-amerikanische Datenschutzschild-Entscheidung, die Ihnen eine angemessene Garantie für den Schutz Ihrer in die USA übermittelten persönlichen Daten gibt. Wir geben angemessene Garantien für Ihre Daten in den USA.

  1. Änderungen dieser Grundsätze

Wir behalten uns das Recht vor, diese Grundsätze und die mit ihnen verbundenen Geschäftspraktiken jederzeit zu ändern.

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu anderen und neuen Zwecken auszudrücken, oder wir werden Sie in jedem Fall über die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung informieren, sofern nicht eine ausdrückliche Zustimmung erforderlich ist. Der Zeitstempel, den Sie in dieser Richtlinie sehen, gibt das letzte Datum an, an dem sie überarbeitet wurde.

 

  1. Kontaktinformationen

Im Unternehmen NOVIKO sind wir verpflichtet, diese Richtlinie und den Grundsatz der Verantwortung zu respektieren. Wenn Sie Bedenken oder Fragen bezüglich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an uns:  osobniudaje.vet@henryschein.cz.